Wie lässt sich mit Jugendlichen ein Raum­element gestalten, das Struktur und Atmosphäre schafft?

Für das Lernen in einer neuen Zeit

Projektdetails

Untertitel: Wie lässt sich mit Jugendlichen ein Raum­element gestalten, das Struktur und Atmosphäre schafft?
Jahr: 2015
Fortschritt des Projekts: Abgeschlossen
Teilnehmer: Sandra Stark
Betreuer:
Galerie:

Die raumgreifende Struktur basiert auf einem Holzelement aus Buche, das sich unterschiedlich kombinieren lässt und Spielraum für verschiedene Anforderungen und Bedürfnisse bietet: Als Ablage für Bücher und Lernmaterialien, die geordnet und schnell zugänglich zum Lernen anregen. Als Arbeitsplatz, der an die Raumsituation angepasst werden kann. Als ge­schützte Sitzgelegenheit, wo die Jugendlichen sich ungestört in ein Thema vertiefen können. Die schlichte Form wirkt leicht und nimmt wenig Platz ein. Das einzelne Modul lässt sich einfach von einer Person tragen und anheben, so dass das System in wenigen Schritten umgestaltet werden kann. Es wird entlang der Wand, in die Höhe oder in den Raum gebaut. Das Klassenzimmer kann damit in separate Bereiche unterteilt und sinnvoll strukturiert werden. Das fördert die Ruhe und verbessert die Akustik. Im Kontext der Montessori-Schule bietet die Wandkonstruktion die Möglichkeit, Platz in der Mitte des Raumes zu schaffen, wo zentrale Aktivitäten im Kreis stattfinden.

Das Holzmodul basiert auf dem Prinzip einer Sprossenleiter und kann bis auf wenige Arbeitsschritte von den Kindern selbst gebaut werden. Das fördert die Eigenverantwortung und schafft einen Bezug zwischen den Lernenden und ihrer Lernumgebung. Die Löcher werden an der Standbohrmaschine eingelassen, die Spros­sen mit Holzleim verklebt. Alle Holz­elemen­te können in den gängigen Baumärkten gekauft und zugeschnitten werden. Um die Module zu kombinieren, werden die bei den Sprossen verwendeten Rundhölzer als Dübel eingesetzt.

Steht die gewünschte Struktur fest, kann diese mit Behältern und Sitzunterlagen aus Formvlies bespielt werden. Die textile Oberfläche dieser Elemente wirkt lärmdämpfend  und ver­leiht dem Raum Wohnlichkeit.