greenlab logo

Deliphane

Yihuan Yao

Das Projekt „Deliphane“ erforscht nachwachsende Rohstoffe und einen
Ersatz für kurzlebige Verpackungen. Der Fokus liegt dabei auf natürlichen
Geliermitteln, aus denen feine, transparente Folien und Papiere hergestellt
werden. Beides ist biologisch abbaubar, essbar, wasserlöslich und
kann Kunststoffverpackungen, etwa für Knabberwaren, Süßigkeiten oder
To-Go-Produkte, ersetzen. Der Hauptbestandteil des entwickelten Materials
„Deliphane“ ist eine Kombination von Agar-Agar und Gelatine. Abhängig
von ihrer Zusammensetzung, dem Herstellungsverfahren und der
Beimischung von Additiven, ändern sich Formbarkeit, Härte, Elastizität,
Bruchfestigkeit und Wärmeformbeständigkeit. Dünn, transparent, farbig,
schweißbar, faltbar: „Deliphane“ lässt sich vielseitig einsetzen. Gleichzeitig
verführt es durch seine Materialität.

The „Deliphane“ project researches renewable raw materials and the
replacement of short-lived packaging. The focus is on natural gelling
agents, from which fi ne, transparent fi lms and papers are made. Both are
biodegradable, edible, water-soluble and could replace plastic packaging,
for example for snacks, sweets or to-go products. The main component
of the developed material „Deliphane“ consists of a combination of agar-
agar and gelatine. Depending on their composition, the manufacturing
process and the mixture of additives, formability, hardness, elasticity, breaking
strength and heat resistance change. Thin, transparent, coloured,
weldable, foldable: „Deliphane“ can be used in many ways. At the same
time it seduces by its materiality.

Facts

Research Topic
GreenDesign 8.0 – Circular City: Mapping Berlin‘s Material Streams

Project Type
Teaching Course Studio Practice

Designer(s)
  • Yihuan Yao

Supervision by
  • Prof. Dr. Zane Berzina, Prof. Susanne Schwarz-Raacke, Prof. Barbara Schmidt, Prof. Jörg Petruschat, Prof. Steffen Schuhmann, Prof. Dr. Lucy Norris, Essi Johanna Glomb, Julia Wolf

2019